Erweitern | Drucken
bitte Suchwörter eingeben - z.B. Englisch, VHS, Bildungsurlaub, ...

« Zurück

Vaterland und Exil: Cicero und Seneca sprechen vom Exil aus über die Heimat

Immer wieder waren Philosophen von Verbannung und Exil betroffen, wie etwa die römischen Denker Cicero (106-43 v. Chr.) und Seneca (ca. 1-65 n. Chr.). Doch die erzwungene Abwesenheit bedeutete nicht geistigen Stillstand. Sie versuchten, schriftstellerisch eine geistige Heimat zu kreieren. Cicero formulierte den Satz "Heimat ist überall dort, wo es mir gut geht" und erschloss den Römern nach seiner Rückkehr die griechische Philosophie. Seneca verfasste Trostschriften, in denen er stoische Gelassenheit propagiert, in denen sich aber auch der Kummer über den Verlust der Heimat zeigt.
Die Veranstaltung findet online statt. Die Zugangsdaten werden Ihnen spätestens drei Tage vor Kursbeginn zugesandt. Eine Veranstaltung in Kooperation mit vhs.südost.

1 Termin(e)

Mittwoch, 19:00 Uhr

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Durchführung bekannt:

TerminDauerPreisOrt/Bemerkungen
17.04.24
19:00 - 20:30 Uhr
1 Tag 9 € Online
Deutschland

Termine:
17.04.2024 von 19:00 bis 20:30 Uhr

Weitere Informationen

Anbieteradresse
Volkshochschule Wetzlar
Bahnhofstraße 3
35576 Wetzlar
Tel: 06441 - 99-43 01
Fax: 06441 - 99-43 04
Mo, Di u. Do 9.00 - 12.00, Do 14.00 - 18.00 Uhr
https://www.vhs-wetzlar.de
vhs@wetzlar.de
Anbieter Logo

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
Weiterbildung Hessen e.V.
Hungener Str. 6
60389 Frankfurt am Main
Tel: 069 9150129-0
Mo - Do 8:30 - 17:00 Uhr, Fr 8:30 - 16:00 Uhr
www.weiterbildunghessen.de
info@wb-hessen.de
Anbieter Logo