Erweitern | Drucken
bitte Suchwörter eingeben - z.B. Englisch, VHS, Bildungsurlaub, ...

« Zurück

Radikalisierte Sprache - radikalisierte Politik?

Sprachwissenschaftliche Beobachtungen zur Europawahl 2024

In den letzten Jahren ist häufig von einer "Radikalisierung des öffentlichen Sprechens" und einer "sprachlichen Verrohung" die Rede. Anlässlich der Europawahl 2024 gehen wir der Frage nach, inwiefern von einer Radikalisierung öffentlichen Sprachgebrauchs in politischen Kontexten gesprochen werden und ob eine sprachliche Radikalisierung auf eine radikalisierte Politik hinweisen kann. Anhand der aktuellen Wahlkampfkommunikation (deutscher Parteien) sollen sprachliche und politische Radikalisierungstendenzen exploriert werden.
Prof. Dr. Constanze Spieß ist Professorin für Germanistische Linguistik,
Hanna Völker ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Marburg.
In Kooperation mit der AG Pragmalinguistik der Universität Marburg.

2 Termin(e)

Montag, 17:30 Uhr

Sonstiges Merkmal: rollstuhlgerecht

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Durchführung bekannt:

TerminDauerPreisOrt/Bemerkungen
03.06.24
17:30 - 19:00 Uhr
1 Tag kostenlos Deutschhausstr. 38
35037 Marburg
Deutschland

Dieser Kurs ist barrierefrei

Termine:
03.06.2024 von 17:30 bis 19:00 Uhr
03.06.2024 von 17:30 bis 19:00 Uhr

Weitere Informationen

Anbieteradresse
Volkshochschule Marburg
Deutschhausstr. 38
35037 Marburg
Tel: 06421 201-1246
Fax: 06421 201-1594
Mo - Fr 9:00 - 13:00 Uhr, Do 15:00 - 18:00 Uhr
www.vhs-marburg.de
vhs@marburg-stadt.de
Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
Weiterbildung Hessen e.V.
Hungener Str. 6
60389 Frankfurt am Main
Tel: 069 9150129-0
Mo - Do 8:30 - 17:00 Uhr, Fr 8:30 - 16:00 Uhr
www.weiterbildunghessen.de
info@wb-hessen.de
Anbieter Logo